Eine traurige Nachricht aus der Tschechischen Republik!

Pavel Lainka, ein sehr talentierter 24-jähriger Schiedsrichter starb am 10. September 2016 an den Folgen einer schweren Verletzung.

Diese Verletzung hat er sich während des Spiels Warrior Brno – Mladí Draci Šumperk zugezogen. Die Scheibe hat Pavel dabei im Gesicht getroffen. Seit dem 25. August lag der 24-jährige im Koma und kämpfte um sein Leben – leider vergeblich!

In den nächsten Extraliga-Spielen und jenen der zweithöchsten Spielklasse in Tschechien wird es jeweils eine Schweigeminute geben.